Ein kurzer Rückblick

Nach dem Abitur und einer kaufmännischen Ausbildung habe ich unter anderem in einer Firma für Medizintechnik gearbeitet. Bereits in dieser beruflichen Phase wuchs mein Interesse an dem Thema Gesundheit stetig.

Als Mutter von drei Kindern habe ich die sowohl sanfte als auch überzeugende Wirkung von natürlichen Heilmitteln kennen und schätzen gelernt. Meine Neugier auf alternative Heilmethoden wurde geweckt und ich besuchte viele Seminare. Dort lernte ich unter anderem bekannte Therapeuten wie Dr. Rüdiger Dahlke, Dr. Bradley Nelson und Dr. Joe Dispenza persönlich kennen. Sie prägten mein Gesundheitsdenken entscheidend mit.

Ich entschloss mich, mein Interesse an gesundheitlichen Themen in meinen beruflichen Mittelpunkt zu stellen und bildete mich zur Heilpraktikerin aus. Zudem vertiefte ich meine Kenntnisse in diversen Therapieformen. So wurde ich auch auf den Berliner Arzt Uwe Albrecht und das von ihm entwickelte Therapie-System Innerwise® aufmerksam und erwarb die Fähigkeit und Berechtigung als Innerwise®-Coach.

Da ich selbst von HPU betroffen bin, weiß ich, dass Störungen im Zellstoffwechsel, aber auch andere fehlerhafte Funktionen im Körper, aus naturheilkundlicher Sicht über Jahrzehnte unerkannt bleiben können, weil Symptome fehlinterpretiert werden. Aufgrund meiner Erfahrungen am eigenen Körper habe ich mich unter anderem auf die Behandlung von HPU spezialisiert.