Biochemische Heilmittel nach Dr. Schüssler

Biochemische Heilmittel nach Dr. Schüssler sind mittlerweile in vielen guten Hausapotheken zu finden. Hierbei handelt es sich um im homöopathischen Sinne potenzierte, dem Körper bekannte Substanzen aus dem Mineralienreich.

Schüsslersalze sollen auf energetischer Ebene wie ein Türöffner für die Zellen wirken, um die Mineralstoffverteilung im Körper zu optimieren. Voraussetzung hierfür ist, dass der Körper auch auf grobstofflicher Ebene mit den benötigten Substanzen versorgt ist. Deshalb ergänze ich sie gerne mit meinen Empfehlungen zu Nährstoffsupplementen.

Die Milchzuckertabletten oder Globuli werden auch gut von Kindern angenommen. Liegt eine Laktoseunverträglichkeit vor, gibt es die Möglichkeit, Schüsslersalze in Form von Tropfen einzunehmen.

Für die Biochemie nach Schüssler sind keine ausreichenden valide wissenschaftlichen Studien zur Wirkung und Wirksamkeit vorgelegt worden. Demzufolge wird die Biochemie nach Schüssler von der evidenzbasierten Medizin, landläufig Schulmedizin genannt, auch nicht anerkannt. Der Gesetzgeber zählt die Schüsslersalze zu den Homöopathika und damit zu den anerkannten besonderen Therapierichtungen.